Dienstag, 25. September 2012

Sesamstraße Ernie und Bert Kuchen und Muffins

Hallo liebe Leserinnen... 
ich weiß, in letzter Zeit kümmere ich mich nicht wirklich viel um mein Blog. Dabei gibt es eine Anhäufung an Torten und Co die ich gerne mit euch teilen würde. Nach und nach werde ich euch meine Arbeiten vorstellen...
In den vergangenen Wochen hatte mein Sohn seinen dritten Geburtstag. Zu diesem Anlass gab es für die Kinder im Kindergarten Kuchen von Ernie und Bert. Und als Mitgebsel hat jedes Kind ein Cupcake mit Ernie, Bert oder Krümelmonster bekommen.
Mein Sohn und auch die Kinder haben sich sehr gefreut. 
Unter Ernie verbirgte sich dieser Marmorkuchen und Bert war ein ganz normaler Schokorührkuchen. Auch die Cupcakes habe ich aus einem Schokorührteig gebacken. Bevor ich jetzt noch mehr schreibe teile ich lieber die Fotos....
Ciao ;-)





  

Kommentare:

  1. Hallo, sind die Gesichter der Muffins aus Marzipan hergestellt? Möchte mich an den tollen Vorlagen orientieren. So ein Geschick, das ist ja Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, erst Mal ein Dankeschön! Die sind aus Fondant. Marzipan kann man nicht trocknen. Nur für die grossen Kuchen habe ich Marzipan verwendet. Ich finde Marzipan lecker aber laesst sich nicht so gut wie Fondant verarbeiten.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    Also ich hoffe mein Beitrag wird noch gelesen weil es ja ziemlich lange her ist :s

    Das sieht so fantastisch aus einfach unglaublich!
    Würde es auch gerne versuchen meine Tochter steht total auf sesamstraße .
    Wie haben Sie das Fondant gemacht ?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich habe Schokokuchen mit einem Fondant-Marzipan-Gemisch (3:1) überzogen. Marzipanrohmasse erhält man im Supermarkt ;) und das Rezept für Rollfondant ist hier: http://tortenwelt.blogspot.de/2011/04/selbstgemachte-modelliermasse.html
    Man kann Fondant auch kaufen z.B. bei ebay.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Und das Fondant für die muffins?

    AntwortenLöschen
  6. Für die Muffins habe ich nur Fondant genommen. Fondant habe ich erst in die nötigen Farben gefärbt, anschließend die Motive hergestellt und trocknen lassen. Kinder lieben diese trockenen Zuckerdekore :)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo nochmal,
    Und das Fondant für die muffins?

    AntwortenLöschen
  8. Hallo (Anonym),
    am 13.2. habe ich geantwortet ;) siehe oben
    Das Fondantrezept (= Rollfondant) ist hier: http://tortenwelt.blogspot.de/2011/04/selbstgemachte-modelliermasse.html

    LG
    Gülsüm

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh...die sind auch so klasse!! Wie süß!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Hi Silvia, danke dir... Die Kinder im Kindergarten haben sie auch geliebt...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar...