Montag, 30. Mai 2011

Oreo Cupcakes

Beim durchstöbern der Blogs habe ich wieder Mal ein interessantes Rezept entdeckt. Die Oreo Muffins...Nur beim nächsten Mal würde ich lieber etwas weniger Fett einsetzen, vielleicht 3 statt 4 Esslöffel.
Das Rezept habe ich von Kochfieber entnommen aber etwas umgestellt. Ich habe die Mengen verdoppelt, also 12 Muffins zubereitet. Außerdem habe ich keinen Vanilleextrakt zur Hand und habe diese einfach durch Butter-Vanille-Aroma ersetzt.
Wie man auch auf den Fotos sieht, ist meine Frostingcreme nicht so gut geworden. Dies hängt damit zusammen, dass ich Magerfrischkäse verwendet habe. Im Supermarkt gab es nur noch diese Variante. Also ab jetzt werde ich nur noch normale Frischkäse verwenden. Übrigens im Geschmack hat sich nichts verändert... 

Zutaten: 
Fürden Teig:
2 Eiweiß
100 g Zucker
140 g Mehl
120 ml Milch
4 EL Butter
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
7 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
12 Oreo Kekse

Für die Frostingcreme:
4 EL Butter
1 EL Sahne
150 g Frischkäse
100 g Puderzucker
3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz und Backpulver vermengen. In einer getrennten Schüssel Butter mit Zucker cremig schlagen. Nun die Eiweiße und die Aroma hinzufügen und einige Minuten rühren bis die Masse schaumig wird. Die Hälfte der Mehlmischung unter diese Schaummasse einarbeiten und nun auch die Milch unterrühren. Den Rest der Mehlmischung in den Teig unterarbeiten.
Jetzt die Oreohälften voneinander trennen. Die Hälften mir der Cremefüllung in die Muffinförmchen so legen, dass sie nach oben gucken. Die restlichen Oreohälften grob zerkleinern und in den Teig unterrühren. 
Am Ende werden wir 6 Oreos zur Deko benötigen. Dafür die Oreos jetzt schon mit einem Messer halbieren! Die dabei entstandenen Krümel landen auch in unserem Teig. Zuletzt den Teig in die Muffinförmchen, auf die Oreohälften geben. Ich habe pro Muffinform einen vollen Löffel Teig genommen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf mittlerer Schiene backen.
Und nun die Frostingcreme zubereiten. Dafür 4 Esslöffel weiche Butter mit Puderzucker schlagen. Die Frischkäse,Sahne und Aroma unterrühren. Kühlstellen bis zum servieren. Kurz vor dem Servieren die Muffins mit dieser Frostingcreme verzieren und auf jedes Muffin einen halben Oreokeks setzen. 
Das war's!


Kommentare:

  1. Hallo Gülsüm.
    Du liebst also diese Oreo-Kekse? Im Moment sprechan ja alle von diesen Dingern. Darum habe auch ich sie versucht. Ich habe aber ein wenig mehr den herben Schokogeschmack erwartet. Kekse sind aber generell gut. Dein Cupcakes sind aber schön geworden.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sandra,
    ich findedie Oreos schmecken nach ganz normalen Keksen... Ich habe im Internet so viel Gutes dazu gelesen und musste die dieses Rezept ausprobieren. Die Cakes schmecken lecker!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. gülsüm pastalarin sahane, ellerine saglik...
    kandilin mübarek olsun canim

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Gülsüm,

    das hört sich sehr gut an!!
    Wie viel Frischkäse braucht man denn für die Frostingcreme?

    Liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Irene,
    ich habe wohl damals vergessen die Frischkäse aufzuschreiben. Werde ich sofort nachholen. Man braucht 150 g Frischkäse für die Frostingcreme.
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar...